Imagination als
heilsame Kraft
Artikel/Vorträge

Aufsätze und Vorträge von/mit Luise Reddemann

 

Vortrag Bad Honnef 17.11.2017

"Die Kultur des Mitgefühls"

pdf zum Download

 

Vortrag

"Mitgefühl und Würde"

pdf zum Download

 

Interview zu "Mitgefühl"

Netzwerk Ethik: https://ethik-heute.org/

 

Vortrag

Begleitung von (traumatisierten) Flüchtlingen

PDF zum Download: Inhalt und Vortrag

Adressen für Flüchtlingsberatungsstellen

 

Artikel

Mehrsprachigkeit, Trauma und Resilienz

Als PDF: Mehrsprachigkeit, Trauma und Resilienz

Brigitta Busch und Luise Reddemann
ZPPM Zeitschrift für Psychotraumatologie, Psychotherapiewissenschaft,
Psychologische Medizin

 

Artikel

Thema Palliativ Resilienz

Als PDF: Resilienz

Thieme Verlag 

 

Luise Reddemann zum 70. Geburtstag:

„Mit beiden Augen sehen: Leid und Ressourcen in der Psychotherapie” 

A. Lampe, P. Abilgaard, K. Ottomeyer (2013)

Klett-Cotta

Vortrag, Kongress, 14.-16. Juni 2013

Achtsamkeit und Mitgefühl in Psychotherapie und Gesundheitsvorsorge

Als PDF: Ärztliches Handeln und die Kultur des Mitgefühls

Universität Freiburg/Breisgau 

 

Vortrag, Berlin, 1.12.2007 

Die Rolle des Vaters in der Behandlung von Patientinnen mit Traumatisierung in der Lebensgeschichte und Essstörungen 

Als PDF: Die Rolle des Vaters .. (bei) Patientinnen mit Traumatisierung .. und Essstörungen

 

Vortrag, Hamburg, 7.12.2007

Würde als Gegenstand psychotherapeutischer Interventionen?!

Als PDF: Würde als Gegenstand psychotherapeutischer Interventionen?!

 

Vortrag, Bad Krozingen, 3.11.2006

Wie wirken sich dissoziierende Eltern auf ihre Kinder aus

Als PDF: Wie wirken sich dissoziierende Eltern auf ihre Kinder aus

 

Artikel, November 2006

Sinn und Sinnlichkeit bei J.S.Bach 

Als PDF: Hören als Sinnerfahrung: Sinn und Sinnlichkeit bei J.S.Bach.

 

Artikel, März 2006

„Achtsamkeit in der tiefenpsychologischen Traumatherapie" in PiD

Als PDF: Achtsamkeit in der tiefenpsychologischen Traumatherapie

Thieme Verlag 

 

Vortrag, 12.5.2006, Medizinische Hochschule Hannover

aus Anlass der 8. Jahrestagung der Deutschsprachigen Gesellschaft

für Psychotraumatologie, DeGPT, .

Als PDF: Vortrag 12.Mai 2006 in Hannover: Psychodynamische Therapie traumainduzierter Störungen

 

Materialliste mit Literatur und Musikquellen

zum Vortrag von Luise Reddemann in Lindau (2005)

'Vom Herzeleid zur Herzensfreud' – Traumaverarbeitung und Resilienz am Beispiel von J.S. Bach 

Als PDF: Literaturliste zum Vortrag: Vom Herzeleid zur Herzensfreud - Traumaverarbeitung und Resilienz am Beispiel von J.S. Bach

 

Stationäre Behandlung 
Traumatherapie – was ist erfolgreich? 

L. Reddemann, V. Engl, (2004a) 

in: U. Sachsse, I. Özkan,A. Streeck-Fischer

Vandenhoek und Ruprecht, Göttingen


Überlegungen zu Psychohygiene und burn-out-Prophylaxe von TraumatherapeutInnen

Erfahrungen und Hypothesen 
L. Reddemann (2003a), ZPPM, 1. Jg. Heft 1, S. 79-85

Als PDF: Überlegungen zu Psychohygiene und burn-out-Prophylaxe von TraumatherapeutInnen 

Psychodynamisch imaginative Traumatherapie bei dissoziativer Identitätsstörung und DDNOS

L. Reddemann (2003b)

in: L. Reddemann, A. Hofmann, U. Gast

Therapie der dissoziativen Störungen. Thieme, Stuttgart


Posttraumatische Belastungsstörungen und deren Therapie
Sozialpsychiatrische Informationen 

L. Reddemann (2003c), 33. Jahrgang. 2/2003, S. 6-10


Psychotherapie von Suchterkrankungen als Traumafolgestörungen

L. Reddemann (2003d) 

Psychotherapie im Dialog. Nr. 2. Juni 2003. S.136-139

 

Psychodynamisch imaginative Traumatherapie (PITT)

L. Reddemann (2003e), ZPPM, 1. Jg. Heft 2, 1-8

Als PDF: Die psychodynamisch imaginative Traumatherapie (PITT)

Imaginative Wege aus der Wortlosigkeit

L. Reddemann (2003f) 

In: G.H. Seidler, P. Laszig, R. Micka, B.V. Nolting, Hrsg.

Aktuelle Entwicklungen in der Psychotraumatologie

Psychosozial Verlag, Gießen S.165-177


Die Bedeutung der Imagination für die Therapie

traumatisierter Patientinnen und Patienten

L. Reddemann (2003g) 

in: H. Egner, Hrsg.

Heil und Heilung. S.203-215, Walter


Psychohygiene für TherapeutInnen von traumatisierten PatientInnen

Ein Erfahrungsbericht

Internet Zeitung, Psychotraumatologie 1
L. Reddemann (2002a) 


Traumatisierung von Frauen im Lebenszyklus. Konsequenzen für eine frauengerechte Versorgung

L. Reddemann (2002b)

Internet Zeitung, Psychotraumatologie 4

Als HTML: Hier können Sie den Artikel online lesen

Die gequälte Seele: Zur Beratung von Paaren, von denen ein Teil oder beide an den Folgen von Traumatisierungen leiden 
L. Reddemann (2002c) 

Blickpunkt EFL-Beratung, Zeitschrift des Bundesverbandes

kath. Ehe-, Familien- und Lebensberaterinnen und -berater

S. 6-10 Oktober 2002

Trauma und Traumatherapie

In: J. Fengler, Hrsg.

Handbuch der Suchtbehandlung. Beratung. Therapie. Prävention.

Ecomed, Landsberg/Lech

L. Reddemann (2002d) 


Therapie traumatisierter Patientinnen in einer Frauenambulanz

Psychologische Medizin, 13. Jahrgang 2002, Nummer 3, S.28-34

L. Reddemann (2002e) 


Bildgebende Verfahren bei Patientinnen und Patienten mit komplexen posttraumatischen Störungen

In: D. Mattke , G. Hertel , S. Büsing , K. Schreiber-Willnow, Hrsg.

Störungsspezifische Konzepte und Behandlung in der Psychosomatik

VAS, Frankfurt

L. Reddemann, H. Markowitsch, M. Piefke (2002f)


Psychodynamisch imaginative Traumatherapie bei Borderline-Patienten

In: G. Dammann , P.L. Janssen, Hrsg.

In: „Psychotherapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung“-Reihe Lindau-Module

Thieme, Stuttgart

L. Reddemann (2001a) 


Imagination als heilsame Kraft – Zur Behandlung von Traumafolgen mit ressourcenorientierten Verfahren

Pfeiffer bei Klett-Cotta, Stuttgart (9. Auflage 2003)

L. Reddemann (2001b)

 
Traumazentrierte Psychotherapie der chronifizierten komplexen Posttraumtischen Belastungsstörung vom Phänotyp der Borderline-Persönlichkeitsstörungen

in: Handbuch der Borderline-Störungen, O.F. Kernberg, B. Dulz, U. Sachsse, Schattauer

Stuttgart, NewYork

L. Reddemann, U. Sachsse (2000a) 


Dem Täter im Opfer begegnen

Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, 7. Jahrgang, 2000, Heft 1
P. Fricke, L. Reddemann (2000b) 


Stationäre Therapie von real traumatisierten Patientinnen und Patienten

in: Psychotherapeutische Medizin im Krankenhaus – State of the Art

W. Tress, W. Wöller, E. Horn

VAS-Verlag für Akademische Schriften, Frankfurt-Bockenheim

L. Reddemann (2000c) 


Angst

in: Krisenintervention bei Persönlichkeitsstörungen

T. Bronisch , M. Bohus , M. Dose , L. Reddemann , C. Unckel 

Pfeiffer bei Klett-Cotta, Stuttgart
Reddemann L (2000d) 


Dissoziation

In: Bronisch, Bohus et al

L. Reddemann (2000e)


Zur Behandlung komplexer posttraumatischer Störungen

im (teil)-stationären Setting

Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, 2/2000, 36. Jahrgang

L. Reddemann (2000f)

Trauma first! 
PTT 1/99, 16-20

Schattauer Verlag Stuttgart
L. Reddemann, U. Sachsse (1999a) 


Traumazentrierte imaginative Therapie

in: Sexueller Mißbrauch, Mißhandlung, Vernachlässigung

U. Egle, S.O.Hoffmann, P. Joraschky

2. Auflage Schattauer, Stuttgart New York

L. Reddemann, U. Sachsse (1999b)

Zur Psychotherapie von Vergewaltigungsopfern – ein ressourcen-orientierter tiefenpsychologisch fundierter Ansatz 
in Psychotherapie, 11/98
L. Reddemann (1998a)


Traumazentrierte Psychotherapie Teil II 
PTT 2/98, S. 72-108

Schattauer Verlag Stuttgart, New York
L. Reddemann, U. Sachsse (1998b) 


Welche Psychoanalyse ist für Opfer geeignet?

Forum Psychoanalyse 14, S. 289-294

Springer-Verlag, Hamburg
L. Reddemann, U. Sachsse (1998c)


Katathym-imaginative Psychotherapie in der Behandlung

traumatisierter Patientinnen

in: Imagination in der Psychotherapie

L. Kottje-Birnbacher, U. Sachsse, E. Wilke, Hrsg.

Bern, Göttingen, Toronto: Huber; 222-8

L. Reddemann, U. Sachsse (1997a) 


Traumazentrierte Psychotherapie mit Imaginationen

Fundamenta Psychiatrica 1997; 11: S. 169-178
L. Reddemann, U. Sachsse (1997b)

 

Psychosomatisch-psychotherapeutische Behandlung nach sexueller Traumatisierung

Psycho 11/97, S. 665-669
L. Reddemann (1997c)


Traumazentrierte Psychotherapie Teil I

PTT 3/97, S. 113-147, Schattauer Verlag Stuttgart

L. Reddemann, U. Sachsse (1997d)


Imaginative Psychotherapieverfahren zur Behandlung in der Kindheit traumatisierter Patientinnen und Patienten

Psychotherapeut 41, S. 169-174

L. Reddemann, U. Sachsse (1996a) 


Ressourcen orientierte Behandlung von

real traumatisierten Patientinnen und Patienten

Verhaltenstherapie & psychosoziale Praxis 3/96, S. 415-419
L. Reddemann (1996b) 


Psychoanalytische Therapie der Depression

in W. Senf, M. Broda

Praxis der Psychotherapie, S. 279 - 287

Stuttgart, New York

Thieme, L. Reddemann (1996c) 


Psychoanalytische Therapie der funktionellen Symptome

in W. Senf, M. Broda

Praxis der Psychotherapie, S. 404 - 407

Stuttgart, New York

(1996d)

 

 

in Büchern

 

Imagination als Ressource 

In  J. Schaller, H. Schemmel, Hrsg. (2013)

Ressourcen…

Ein Hand-und Lesebuch zur psychotherapeutischen Arbeit

2. Vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage

Tübingen dgvt Verlag

 

Würde und Psychotherapie

in: H.O. Mühleisen (2013)

Das Mögliche verwirklichen

Freiburg, Kreuz S. 226-246

 

Psychodynamische Verfahren

Mit W. Woeller (2013)

in: G.H. Seidler, H. Freyberger, A. Maercker

Handbuch der Psychotraumatologie

Kindle Edition, Stuttgart, Klett-Cotta

 

Endlich leben: Krebs und die Suche nach Sinn

Mit Frank Schulz-Kindermann

in: F. Schulz-Kindermann (2013)

Psychoonkologie, Weinheim Beltz, S. 360-370

 

Psychodynamisch imaginative Traumatherapie

in: C. Spitzer, H.-J. Grabe, Hrsg (2012)

Kindesmisshandlung: Psychische und körperliche Folgen im Erwachsenenalter  

 

Vom Umgang mit eigenem Schmerz in der Begleitung von schwerkranken Menschen 

in: C. Diegelmann, M. Isermann (2011)

Ressourcenorientierte Psychoonkologie

Stuttgart, Kohlhammer S. 121-126

 

Wenn Musiktherapie nicht hilft

in: H. Bonney, Hrsg (2011)

Neurobiologie für den therapeutischen Alltag. Auf den Spuren Gerald Hüthers.

Göttingen, Vandenhoeck und Ruprecht

 

Psychodynamisch imaginative Traumatherapie (PITT)

in: A. Maercker, Hrsg (2009)

Posttraumatische Belastungsstörungen

Heidelberg Springer

 

 

in Zeitschriften

 

Stabilisierung in der Traumatherapie 

Leitlinien in der Psychotraumatologie

Heft 03/August 2011, S. 256-263

 

Posttraumatische Belastungsstörung

in: Trauma und Gewalt, Heft 03/August 2011, S. 202-211

 

Eine Standortbestimmung 

in: Trauma & Gewalt

L. Reddemann, G. Flatten, U. Gast, A. Hofmann, C. Knaevelsrud, A. Lampe, P. Liebermann, A. Maercker,  

L. Reddemann, W. Wöller

S3 – LEITLINIE 

 

 

Vorworte zu Büchern anderer Autoren

 

Achtsamkeit und Mitgefühl. Mut zur Muße statt Hektik und Burnout

S. Wetzel (2014)

Stuttgart, Klett-Cotta

 

Positive Therapie

S. Joseph, P.A. Linley (2011)

Stuttgart, Klett-Cotta

 

Die Behandlung der Opfer:

Über unseren Umgang mit dem Trauma der Flüchtlinge und Verfolgten
K. Ottomeyer (2011)

Kindle Edition, Stuttgart, Klett-Cotta

 

Verletzte Helfer. Umgang mit dem Trauma:

Risiken und Möglichkeiten sich zu schützen. 

Pross, C. (2009), Stuttgart, Klett-Cotta

Nach oben

Nach oben