Imagination als
heilsame Kraft
Dissoziative Störungen

Dissoziative Störungen

Methodik: Das Curriculum hat neben theoretischen Bestandteilen seinen Schwerpunkt auf Selbsterfahrungs-bezogenem Lernen und Fallarbeit mittels Rollenspielen in Kleingruppen.

Zielgruppe: Vorausgesetzt ist die Teilnahme am Basiscurriculum zu PITT

Dauer: 16 Einheiten an zwei Tagen

 

Literatur

Psychodynamisch imaginative Traumatherapie bei dissoziativer Identitätsstörung und DDNOS

L. Reddemann

 

Therapie der dissoziativen Störungen

in: L. Reddemann, A. Hofmann, U. Gast

Thieme, Stuttgart

 

Dissoziation

L. Reddemann

 

Krisenintervention bei Persönlichkeitsstörungen.

in: Bronisch/Bohus/Dose/Reddemann/Unckel

Klett-Cotta, Stuttgart (2000)

 

Basiscurriculum   Teil 1 Stabilisierung   Teil 2 Traumakonfrontation

Dissoziative Störungen   Ego-state